Direkt zum Inhalt springen

Kurse in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK)

In den Kursen in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) können die mehrsprachigen Schülerinnen und Schüler die Kompetenzen in ihrer Muttersprache und ihre Kenntnisse über die Herkunftskultur erweitern. Gute Kenntnisse der Muttersprache sind beim Deutschlernen, für den Aufbau der eigenen Identität, für den Kontakt mit den Verwandten und für eine allfällige Rückkehr von Bedeutung.

Die Kurse werden von den Konsulaten oder Botschaften der Herkunftsländer (oder von Vereinen) angeboten. Der Besuch ist empfohlen, jedoch freiwillig. Pro Woche finden 2-4 Lektionen statt. Die Note wird ins Zeugnis eingetragen.

Weiter Informationen finden Sie hier.