Direkt zum Inhalt springen

Spielregeln

Absenzen

Absenzen sind bei Kindern und Jugenlichen nicht zu vermeiden und müssen nicht nachgeholt werden. Absenzen bei Erwachsenen müssen, mit Ausnahme von Krankheit und Unfall, 24 Stunden vor der Lektion der Lehrperson mitgeteilt werden. Ansonsten wird die Lektion verrechnet. Absenzen der Lehrperson (z.B. wegen Konzerten) werden in gegenseiter Absprache verschoben. Absenzen wegen Krankheit der Lehrkräfte werden nicht nachgeholt. Es versteht sich von selbst, dass rechtzeitige gegenseitige Abmeldung erfolgt, und dass zu viele Absenzen der Kontinuität dem Unterricht schaden.
 

Instrumente

Instrumente sollten erst in Absprache mit der Lehrperson gemietet oder gekauft werden. Es besteht die Möglichkeit, bestimmte Musikinstrument durch die Musikschule zu mieten.
 

Lehrmittel

Lehrmittel (Noten) werden nach Absprache mit den Lehrkräften auf Kosten der Lernenden gekauft.
 

Schuljahr und Ferientermine

Schuljahr und Ferientermine entsprechen denjenigen der Gemeindeschule Schwyz. Das Unterrichtsjahr der Musikschule Schwyz startet eine Woche nach dem Beginn der Gemeindeschule Schwyz.
 

Unterstützung

Unterstützung durch die Eltern, Wertschätzung, Lob und Ermunterung zum regelmässigen Üben ist für den Erfolg des Musikunterrichts unerlässlich.
 

Üben

Üben ist Voraussetzung für Fortschritte im Musikunterricht. Die Anmeldung bedeutet dann auch Verpflichtung für regelmässiges Üben. "Ohne Fleiss kein Preis!"