Direkt zum Inhalt springen

Schulsozialarbeit (SSA)

   
Adresse:
Schulsozialarbeit
Schulhaus Lücken II
Schmittenmattstrasse 14
6430 Schwyz
 

Schulsozialarbeiter/in 

Heinzer Stefan (Stellenleiter)
Tel.:    079 654 26 97
E-Mail: stefan.heinzerNULL@rzsz.ch
  • Schulkreise Ibach, Seewen und Mittelpunktschule Rubiswil
 
Barbara Käppeli
Tel.:    079 489 19 76
E-Mail: barbara.kaeppeliNULL@rzsz.ch
  • Schulkreis Herrengasse, Lücken, Rickenbach und Mittelpunktschule Rubiswil
    Ziele:
  • Schülerinnen und Schüler erhalten vor Ort direkt Hilfe, Unterstützung und Beratung bei sozialen und persönlichen Problemen und Krisensituationen, die mit schwierigen Schulsituationen und - problemen zusammenhängen.
  • Die Schulsozialarbeit fördert die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zur Lösung von persönlichen und/ oder sozialen Problemen.
  • Die Schulsozialarbeit bietet Unterstützung und Beratung bei gruppen-, klassen- oder schulkreisspezifischen Problemstellungen, wobei die Klassenlehrpersonen die Hauptverantwortung für die Schülerinnen und Schüler tragen.

   Die Schulsozialarbeit unterstützt:

  • wenn Schülerinnen und Schüler Hilfe suchen und nicht wissen, an wen sie sich wenden können.
  • wenn Schülerinnen und Schüler wenig Motivation für die Schule und das Lernen haben.
  • wenn Schülerinnen und Schüler ein Verhalten zeigen, das sie und ihre Umgebung beim Lernen hindert.
  • wenn sich familiäre Schwierigkeiten auf das schulischen Umfeld auswirken.
  • wenn Schülerinnen und Schüler zu Gewalt beitragen.
  • wenn Schülerinnen und Schüler immer wieder in Konfliktsituationen mit Lehrpersonen, Fachlehrpersonen oder Hauswartungen geraten.
  • wenn Erziehungsberechtigte erzieherische Fragen zu Kindern und Jugendlichen haben.

   Angebot:

  • Die Schulsozialarbeit bietet niederschwellige Beratung bei Kindern und Jugendlichen mit persönlichen, sozialen und/ oder familiären Problemen an.
  • Die Schulsozialarbeit berät und begleitet Lehrpersonen und Schulleitungsmitglieder in Notsituationen mit einzelnen Schülerinnen und Schüler wie auch bei schwierigen Schulsituationen in Klassen oder im Schulhaus.
  • Die Schulsozialarbeit bietet Eltern Kurzberatungen bei problematischen Situationen mit ihren Kindern im Bereich Schule, in Erziehungsfragen und zur Klärung von familiären Problemen an.
  • Die Schulsozialarbeit befasst sich mit der Bearbeitung von schwierigen Schulsituationen, die für die Betroffenen eine hohe Belastung darstellen und/ oder zusätzliche Fachkompetenzen benötigen.
  • Die Schulsozialarbeit bietet Einzel-, Gruppen- und Klassenberatungen wie auch Familiengespräche mit allen Betroffenen an.
  • Die Schulsozialarbeit ist zuständig für die Triage und Weitervermittlung von Schülerinnen und Schüler sowie Eltern an Fachstellen.

   Haltung und Grundsätze:

  • Die Schulsozialarbeit arbeitet lösungs- und ressourcenorientiert und zielt darauf ab, die Stärken der Schülerinnen und Schüler zu fördern, damit schwierige Situationen gemeistert werden können.
  • Die Beratung der Schulsozialarbeit beruht auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Die Klassenlehrpersonen oder die Schulleitung können jedoch eine Schülerin bzw. einen Schüler zu einem Erstgespräch mit der Schulsozialarbeit verpflichten.
  • Die Schulsozialarbeitenden stehen unter Schweigepflicht. Gesprächsinhalte dürfen ohne das Einverständnis der Betroffenen nicht weitergegeben werden.
  • Die Schulsozialarbeit ist in Bezug auf die Schülerinnen und Schüler ein präventives und gleichzeitig ein beratendes und unterstützendes Angebot.
  • Das Angebot ist kostenlos.

   Zusammenarbeit mit Schule und Fachstellen

  • Unter Berücksichtigung der Schweigepflicht arbeitet die Schulsozialarbeit eng mit den Lehrpersonen und den Schulleitungen zusammen.
  • Das Vernetzen der Schulsozialarbeit mit anderen wichtigen Fachstellen der Kinder- und Jugendhilfe wird als zentrale Aufgabe betrachtet.
  • Im Falle einer Kindswohlgefährdung ist die Schulsozialarbeit verpflichtet, die Schulleitung zu informieren.

   Organisation

  • Die Schulsozialarbeit ist vor Ort in den Schulhäusern der Gemeindeschule und an der Mittelpunktschule Rubiswil tätig.
  • Das zentrale Büro befindet sich im Schulhaus Lücken 2.
  • Die Schulsozialarbeit wird gemeinsam von der Gemeinde Schwyz und dem Bezirk Schwyz angeboten und getragen.

Flyer Schulsozialarbeit [pdf, 344.84 KB]