Direkt zum Inhalt springen

Naturnahe Schulhausumgebung Lücken

Der Schulhausigel hat sich im Asthaufen eingenistet, die Kohlmeisen bewohnen die Vogelhäuser und picken Sonnenblumenkernen. Wildbienenwohnungen sind noch zu vermieten. Die von den Schülerinnen und Schülern gepflanzten Hecken gedeihen, verschiedenste Früchte sind sichtbar. Im Schulhausgarten wachsen verschiedene Kräuter, Gumel, Kürbisse und Blumen. Die gesäten Blumenwiesen wachsen.