Direkt zum Inhalt springen

Auszeichnungen

 

Finale des ersten Schweizer Schulpreises 2013 im Stade de Suisse in Bern

Wir freuen uns, dass sich unsere Schule für den Final des Schulpreises in Bern qualifiziert hat. Dieser Erfolg ist für uns Anerkennung der nachhaltigen Schulentwicklungsarbeit auf hohem Niveau. Wir gratulieren den Preisträgerschulen.

Hier finden Sie einen Portraitfilm über unsere Schule auf Youtube.

Im Anschluss an das Finale in Bern fand ein Schulhausapéro für Team, Eltern und Kinder in der Aula statt. Wir danken den Organisatorinnen und Organisatoren für diesen gelungenen Anlass.

 

LISSA-Wettbewerb 2012: 1. Preis für Rickenbach

Alle zwei Jahre vergibt die Stiftung für hochbegabte Kinder den LISSA-Preis, seit 2008 in Kooperation mit der Stiftung Mercator Schweiz. Ausgezeichnet werden innovative Projekte, die in den Schulalltag integriert sind und eine breite Begabungsförderung für alle Kinder anstreben. Das verantwortliche Team der Primarschule Rickenbach durfte am 14. Juni 2012 für ihr Konzept „Fit und stark fürs Leben“ den ersten Preis entgegennehmen. Die LISSA-Jury bezeichnet das Projekt als durchdacht, innovativ, vernetzt und in Bewegung. Es zeichnet sich durch ein klares Begabungskonzept aus, das alle Kinder mit einbezieht. Diese besondere Auszeichnung wurde zum ersten Mal an eine Schule im Kanton Schwyz vergeben. Zudem ist die Primarschule Rickenbach die erste Schule in der Schweiz, welche zum zweiten Mal eine LISSA-Auszeichnung gewonnen hatte.

Altersgemischte Lernateliers, von Eltern betreute Ressourcenräume für Forschung, Kreativität und Bewegung, Projekttage und eine Kooperation mit der ETH sind dank engagierter Mitarbeit des ganzen Lehrerteams fester Bestandteil der Schule geworden. Die Fachjury überzeugten vor allem die pädagogischen Inhalte, die praktische Umsetzung und die Nachhaltigkeit des Entwicklungsprojektes, weshalb der erste Preis von 10‘000 Franken nach Rickenbach vergeben wurde. Das gewonnene Preisgeld wird in die Weiterentwicklung des Konzeptes investiert.

Link zum LISSA-Präsentationsfilm auf Youtube
 
Weitere Infos:
www.lissa-preis.ch

Herausgegeben von der Stiftung für hochbegabte Kinder und der Stiftung Mercator Schweiz

Begabungsförderung leicht gemacht.

Unterlagen und Konzepte von LISSA-Preisträgern

1. Auflage 2009

200 Seiten, A4, Broschur

CHF 39.– / EUR 26.–

hep-Verlag Bern

ISBN 978-3-03905-574-6

Auszeichnung für gesundheitsfördernde Schulen

Zahlreiche und prominente Vertreter aus Schule und Politik trafen sich am 6. September 2011 in Rickenbach. Im Mittelpunkt standen die 21 Mitglieder des kantonalen Netzwerks Gesunde Schulen Schwyz. Aus der Hand des Bildungsdirektors Walter Stählin durften sie ein Label für ihr Engagement im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention entgegennehmen. Auch die persönliche Grussbotschaft von Landammann Armin Hüppin und der Kurzinput von Colette Knecht vom "Schweizerischen Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen" zeigten die grosse Wertschätzung und Anerkennung, die den Schulen entgegengebracht wird.

Umrahmt wurde der Anlass von den Rickenbächler Primarschulkindern, die ihr passendes Schulhauslied Prima Klima sangen und tolle Bewegungseinlagen zum Besten gaben. Beim anschliessenden Apéro wurde angeregt diskutiert, es wurden Kunstwerke der Rickenbächler Schüler bewundert oder man lauschte den interessanten Ausführungen von Marietheres Purtschert zum Schulprojekt 'Fit und stark fürs Leben'.

Ein gelungener Anlass, der hoffentlich viele weitere Schulen animiert, vom Dienstleistungsangebot des "Kantonalen Netzwerks Gesunde Schulen" zu profitieren.