Direkt zum Inhalt springen

Plan Lumière

Im Ortszentrum von Schwyz leuchten viele Lichtkörper unterschiedlich hell. Eine einheitliche Beleuchtung sowohl der Verkehrsflächen wie auch der barocken Pfarrkirche St. Martin sowie der historischen Gebäude am Hauptplatz fehlen. Gemeinsam entschieden sich deshalb die Gemeinde, der Bezirk, der Kanton, die Pfarrkirchenstiftung St. Martin zusammen mit dem Elektrizitätswerk des Bezirkes Schwyz, ein gemeinsames Beleuchtungskonzept zu erstellen.

Ergänzungen durch Hausbeleuchtung
Mit dem neuen Beleuchtungskonzept werden für das Ortszentrum Schwyz gleich mehrere Ziele verfolgt. So werden einheitliche Beleuchtungskörper installiert, welche möglichst die ganze Strassenfläche gleichmässig abdecken. Dies und weitere Massnahmen tragen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei. Um das Ortszentrum für Fussgänger und Autofahrer auch in der Nacht als solches erkennen zu können, wird ein warmer Lichtton verwendet. Dies ergibt einen bewussten Wechsel zur kühleren Farbe der neuen LED Beleuchtung entlang der Hauptstrassen. An verschiedenen Standorten werden Projektoren montiert. Diese beleuchten das Rathaus, den Archivturm und die Pfarrkirche in den Abendstunden. Mittels neuster Technik werden zudem die Gebäude derart angestrahlt, ohne dass dahinterliegende Gebäude und Quartiere geblendet werden.

Massive Energieeinsparung
Mit dem Beleuchtungskonzept wird der Energieverbrauch insgesamt deutlich gesenkt. Um rund einen Viertel sinkt allein der Energieaufwand für die Strassen- und Platzbeleuchtung, obwohl die beleuchtete Fläche deutlich zunimmt. Mit dem Wechsel der bisherigen, ungenügenden Fassadenbeleuchtung der Kirche wird für diesen Bereich mit einer Energieersparnis von 60 Prozent gerechnet. Daran ändert auch der Umstand nichts, dass die barocke Pfarrkirche von Schwyz künftig allabendlich und nicht mehr nur saisonal an Einzeltagen beleuchtet wird. Die Umsetzung des „Plan Lumière“ ist damit auch eine weitere wertvolle Massnahme der „Energiestadt Schwyz“ in Zusammenarbeit mit dem Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz für nachhaltige Energielösungen in der Region.

Vor der Umsetzung

Nach der Umsetzung

 

Konzept  [PDF, 11.0 MB]