Direkt zum Inhalt springen

4. Klasse d

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

Schildbürger Musical war ein voller Erfolg!
Beim gemeinsamen Musicalprojekt begeisterten die beiden 4. Klassen a und d auf der Bühne! Nach intensivem und engagiertem Üben gaben alle ihr Bestes: Gerne erinnern wir uns an dieses tolle Erlebnis! Bravissimo an alle Schauspieler!

Schilda

Anzeigebereich der Bildergalerie


Malen wie Walter Nideröst
Den wohl bekannteste Fasnachtsmaler, Walter Nideröst aus Schwyz, durften wir kürzlich im Bildnerischen Gestalten zu uns einladen. Wir kamen aus dem Staunen über seine fantastischen Fasnachtsbilder nicht mehr heraus! Er brachte uns sein grosses Wissen über die Fasnacht und seine Kunst näher und erzählte kurzweilige Anekdoten. Sein vielfältiges Schafffen weit über die Fasnacht hinaus beeindruckte riesig. Sein Besuch wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 Im Zusammenhang mit der Fasnacht enstanden vorgängig unsere Bilder:

Anzeigebereich der Bildergalerie



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schneesporttag
Bepackt mit Ski, Snowboard oder Schlitten, reisten beide 4. Klassen am 25. Januar ins Hochstuckli und genossen einen tollen Schneesporttag! Das reichhaltige Mittagessen verputzten die meisten mit viel Appetit! Trotz kleineren Stürzen verlief der Anlass reibungslos und wird in bester Erinnerung bleiben. Die Schlittler gaben alles und absolvierten die Talabfahrt sage und schreibe 1o Mal. Der Muskelkater am anderen Tag war dies allemal wert!

 

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

 

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

 

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

 

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

 

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!

 

Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!
Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!Noch sind wir mitten im Endspurt und aber bald naht der Schulschluss . Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen erholsame und spannende Sommerferien und drücken die Daumen für einen gelungenen Start in die 5. Klasse!
Anzeigebereich der Bildergalerie

 

 

 

Adventssterne per Paint hergestellt

 

Anzeigebereich der Bildergalerie

Gruss aus der Weihnachtsküche

Anzeigebereich der Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Malen wie James Rizzi

Smileworld
Das Bild oben ziert unser Klassenzimmer. Wir versuchten dabei, dem Künstler James Rizzie nachzueifern. Diese Arbeit entfachte ein so gutes Echo, dass wir uns entschieden, unsere selbstgemachen Zeichnungsmappe mit Rizzi-Bildern zu verzieren.

Der Weg zum Schreiben

Im Texte schaffen haben wir uns mit dem Weg zum Schreiben befasst. Was braucht es, um einen guten Text schreiben zu können? Mittels Mind-map-Technik sind wir auf interessante Erkenntnisse gestossen:
WegzumSchreiben

Anzeigebereich der Bildergalerie

Ausflug ins Museum der Urgeschichte in Zug

Am Freitag, 17. September 10 besuchten wir das Museum der Urgeschichte in Zug. Dieses Museum gab einen guten Einblick in das Leben der verschiedenen Zeitepochen. Die Museumspädagogin Frau Liechti betreute uns während drei Stunden. Zwischendurch konnten wir uns mit einem steinzeitlichen Imbiss stärken. Der Höhepunkt war natürlich, dass wir mit der Speerschleuder und dem Pfeilbogen urgeschichtliche Jagdmethoden ausprobieren durften.

Anzeigebereich der Bildergalerie

Letztjährige Schulreise auf den Gätterlipass

Noch vor den Herbstferien, genau am Besuchstag des russischen Präsidenten, wagten wir uns (trotzdem) auf die Schulreise. Sie führte uns von Brunnen auf den Timpel zum Gätterlipass. Im Rohrboden brätelten wir, genossen das Lagerfeuer und die gute Stimmung. Auf dem Abstieg
nach Lauerz rollten einige buchstäblich den Berg runter! Ein Riesengaudi!

Anzeigebereich der Bildergalerie

,beweX bringt Bewegung in die Schule Lücken!

Eine Viertelstunde Jonglieren, «Liegestützen», Hula-Hoop oder Diabolo haben die 3. und 4. Klassen des Schulkreis Lücken neuerdings auf dem Stundenplan.

Nach den Sommerferien 2009 durften wir mit den 3./4. Klassen das Projekt ,beweX’ in Angriff nehmen. Kraft, Gleichgewicht und Koordination werden dabei mit gezielt geschult. ,beweX’ ist ein 15-minütiges Bewegungsprogramm, das in den normalen Schulunterricht integriert wird, an welchem kein Sport auf dem Plan steht. Ziel ist es die Lernleistungen der SchülerInnen zu erhöhen und einem allfälligen Bewegungsmangel entgegenzuwirken.
Fix startet jede Sequenz mit ‚Power’ (Konditionsfaktor Kraft). Mit grosser Begeisterung arbeiten die Kinder dann an verschiedenen Posten mit Namen wie ‚Hands, BalanX, Jump oder Playstation’. Alternierend werden dabei die koordinativen Fähigkeiten gefördert. Der gezielte Aufbau der Übungen und deren verschiedene Schwierigkeitsgrade sollen die Schülerinnen immer wieder von neuem herausfordern. Das Herz-Kreislaufsystem (Ausdauer) wird zusätzlich im Turn- und Schwimmunterricht gezielt trainiert.
Ein Mal im Monat kommt Coach Daniela Hafner  in die Klasse, kontrolliert dieLernerfolge und instruiert neue Übungen. Klare und übersichtlich gestaltete Karten helfen  den Kindern die Übungen selbständig und richtig  umzusetzen. Der Aufbau und die verschiedenen Schwierigkeitsgrade der Übungen fordern die Kinder immer wieder neu heraus. Weder ‚Founder’ Dani Alge, Sportlehrer aus Jona,  noch Coach oder Lehrer müssen die Schüler motivieren, an ,beweX’ mitzumachen. Auch nicht weiter verwunderlich, da spannende Geräte wie Waveboards, Einräder, Snowbalken, Devil Sticks und viele weitere Spiele zur Verfügung stehen.
Einige Geräte und Spiele wurden mit Hilfe von Eltern aus Holz selber hergestellt. Der Hauptteil wurde von der Schule und dank finanzieller Unterstützung des Netzwerks Gesundheitsfördernder Schwyzer Schulen beschafft. Nach Gebrauch wird die ganze Ausrüstung in fahrbare Kunststoffboxen verstaut. Hier sind sie sofort griffbereit, um auf dem Pausenplatz, in der Aula oder im Gang individuell geholt werden zu können.
‚beweX’ ist schon jetzt, nach nur zwei Monaten, ein voller Erfolg, von dem weitere Schulklassen i
m nächsten Schuljahr profitieren sollen!          
(Bericht U. Holdener für die Gmeindsposcht)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeigebereich der Bildergalerie

 nach oben

Scones backen wie Felix
Auf den Reisen mit Felix, dem Hasen, haben wir einige Länder kennen gelernt und dabei Spannendes erlebt. Aus England stammt das Rezept mit den 'Scones', welches wir in unserer Schülküche gleich ausprobiert haben. En Guete!

Anzeigebereich der Bildergalerie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Kunstwerke haben wir im TG selber hergestellt! Speziellen Dank gebührt Elvira Rupp.
Sie hat uns alle mit viel Geduld tatkräftig unterstützt.

Trachten machen Leute - Workshop im Forum der Schweizer Geschichte

Unter kundiger Führung von Frau Planzer liessen wir uns von der Welt der Trachten faszinieren!
Wir erhielten einen Überblick in die Geschichte der Bekleidung. Wir sprachen von Fellen, Baumwolle, Flachs und von Stoffen wie Leinen, Brokat oder gar Seide. Höhepunkt für einige war sicherlich das Verkleiden mit dem 'Ging-Gang'. Das 'Coiffli' dazu hätten wir gerne ausprobiert. Dieses wurde aber am Trachtenfest dringend! Klar?

Anzeigebereich der Bildergalerie

 

nach oben