Kopfzeile

Bitte schliessen
Bitte schliessen

Gemeinde Schwyz

  • Herrengasse 17
    Postfach 253
    6431 Schwyz
Öffnungszeiten
  • Montag bis Freitag

    8.30 – 11.30 Uhr
    13.30 – 16.30 Uhr

  • Donnerstag

    8.30 – 11.30 Uhr
    13.30 – 18.00 Uhr

Übersicht einzelner Abteilungen

Inhalt

Neubau Trockenmauer an der Loostrasse im Gebiet Obdorf

24. August 2022
An der Loostrasse ist im Gebiet Obdorf der Neubau einer rund 40 Meter langen Natursteinmauer geplant. Diese ist notwendig, um die instabile Strassenböschung dauerhaft zu sichern. Die Arbeiten starten am Montag, 29. August 2022. Während den Bauarbeiten ist die Loostrasse gesperrt.

Die Loostrasse führt ab der Dorfbachstrasse durch das Baugebiet Loo Richtung Obdorf und endet beim Rätigs am Fusse des Mythens. Neben der Erschliessung des Baugebiets fungiert die Loostrasse als wichtige Erschliessungsstrasse für die Bewirtschaftung des Mythenwaldes und als Zufahrtsstrasse für diverse Heimwesen und landwirtschaftliche Betriebe.

 

Instabile Strassenböschung

Die Strasse ist teilweise in ein steil abfallendes Gelände eingebettet. Im Bereich Wissenbüel weist die bergseitige Strassenböschung eine ungenügende Stabilität auf und ist deshalb wiederholt abgerutscht. Um die Strassenböschung dauerhaft zu sichern, ist der Bau einer neuen Mauer auf einer Länge von rund 40 Metern geplant.

 

Bauwerk als Trockenmauer

Das einzigartige Landschaftsbild im Gebiet Obdorf ist mitunter durch zahlreiche Trockenmauern geprägt, die sowohl entlang der Strasse als auch frei im Gelände liegen. Die sogenannte Trockenmauerbauweise zeichnet sich dadurch aus, dass die Steine ohne Einsatz von Mörtel zu einem stabilen Mauerverbund geschichtet werden. Dies verlangt eine hohe Passgenauigkeit der einzelnen Steine. Die verhältnismässig aufwendige Bauwerkskunst erfordert viel handwerkliches Geschick und Erfahrung.

 

Die Erstellung des Mauerwerks erfolgt mit ortstypischem Steinmaterial, um eine optimale Eingliederung in das bestehende Landschaftsbild sicherzustellen. Die unverfüllten Fugen zwischen den Steinen stellen zudem einen wertvollen Lebensraum für zahlreiche Lebewesen wie Zauneidechsen dar. Die Gemeinde Schwyz hat in den vergangenen fünf Jahre systematisch rund 400 Quadratmeter Trockenmauern entlang von Strassen im Gebiet Obdorf, Oberschönenbuch und Bergstrasse saniert, die aufgrund des Zustandes vor dem Einsturz bedroht waren.

 

Bauzeit und Verkehrseinschränkungen

Die Bauarbeiten starten am Montag, 29. August 2022 und werden voraussichtlich 4 Wochen in Anspruch nehmen. In dieser Zeit bleibt die Loostrasse im Bereich Wissenbüel für den motorisierten Verkehr und den Veloverkehr gesperrt. Der Zubringerverkehr Richtung Obdorf wird in dieser Zeit via Rickenbach – Bergstrasse – Tschütschi - Obdorf umgeleitet. Zur Würdigung des kulturlandschaftlichen Beitrags unterstützt der Fonds Landschaft Schweiz (FLS) das Projekt mit namhaften Subventionen.

Trockenmauer