Direkt zum Inhalt springen

Agenda Details

Überschwemmungen - gestern - heute - morgen

Eine spannende Veranstaltungsreihe zum Thema Überschwemmungen - gestern - heute - morgen.

Veränderungen und Herausforderung im Hochwasserschutz

Der klassische Hochwasserschutz mit harten Verbauungen und dadurch die Reduktion des Platzbedarfs oder die Einengung der Fliessgewässer war gestern. Heute wird ein integraler Ansatz verfolgt und versucht den Gewässern wieder mehr Platz zur Verfügung zu stellen. Dies nicht zuletzt aufgrund der sich verändernden gesetzlichen Bestimmungen. Die grosse Herausforderung in Zukunft besteht darin, die verschiedenen Interessen von Schutz und Nutzen des Wassers ausgewogen unter einen Hut zu bringen. Die Klimaveränderungen mit den beispielsweise zunehmenden Starkniederschlagsereignissen spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle.

Referent: Christian Bommer, Bauingenieur MSc, Rothenturm

Christian Bommer studierte Bauingenieur an der Hochschule für Technik in Rapperswil. Nach drei Jahren Praxis studierte er an der University of Colorado in Boulder Geotechnik. Von 2010 bis Februar 2017 dozierte er an der Hochschule für Technik in Rapperswil in der Bauabteilung für Geotechnik und Umweltingenieurwesen. Seit September 2016 ist er Vorsteher des Amts für Wasserbau im Kantons Schwyz.
 

Veranstaltungsort

Ital Reding Haus
Rickenbachstrasse  24
6430  Schwyz
Lageplan

Weitere Informationen


sekretariatNULL@vhsz.ch
http://www.vhsz.ch
www.vhsz.ch kostenlos (Anmeldung erwünscht) Tickets bestellen

Organisator

Volkshochschule Schwyz

Die Volkshochschule Schwyz bezweckt die Förderung der Erwachsenenbildung im Kanton Schwyz nach dem Grundsatz des lebenslangen Lernens. Zu diesem Zweck organisieren wir Vorträge, Exkursionen, Podiumsgespräche, Kurse, Workshops und andere öffentliche Veranstaltungen zu zeitgemässen Themen in den Bereichen ‚Literatur & Philosophie‘, ‚Gesellschaft & Medien‘, ‚Geschichte & Politik‘ sowie ‚Naturwissenschaft & Technik‘. Wir sind ein gemeinnütziger Verein und wahren bei unserer Tätigkeit die Unabhängigkeit gegenüber politischen, konfessionellen und wirtschaftlichen Organisationen.