Kopfzeile

Bitte schliessen
Bitte schliessen

Gemeinde Schwyz

  • Herrengasse 17
    Postfach 253
    6431 Schwyz
Öffnungszeiten
  • Montag bis Freitag

    8.30 – 11.30 Uhr
    13.30 – 16.30 Uhr

  • Donnerstag

    8.30 – 11.30 Uhr
    13.30 – 18.00 Uhr

Übersicht einzelner Abteilungen

Inhalt

Hospiz «Talkessel Schwyz» eine Erfolgsgeschichte für die Zukunft

19. Januar 2024

Im Jahr 2018 wurde das Hospiz «Talkessel Schwyz» im Alterszentrum Rubiswil in Ibach eröffnet. Die Freude ist gross, dass das Pilotprojekt mit drei Zimmern ab dem 1. Januar 2024 in den Normalbetrieb überführt worden ist. Das Hospiz bietet ein wichtiges Angebot für schwerstkranke Patientinnen und Patienten (ab 16 Jahren) und ihre Angehörigen, welche nicht mehr zuhause gepflegt und betreut werden können. Die Finanzierung des Hospiz-Angebotes ist nicht kostendeckend über die Pflegefinanzierung gesichert. Bislang halfen Spenden, einen Teil der überschüssigen Kosten zu tragen. Damit das Projekt in den regulären Betrieb überführt werden konnte, brauchte es die Solidarität von mitfinanzierenden Gemeinden. Es ist gelungen.

 

Sechs Partnergemeinden haben die Leistungsvereinbarung mit dem Alterszentrum Rubiswil und der Gemeinde Schwyz unterzeichnet. Die mitfinanzierenden Gemeinden stellen damit die palliative Pflege und Betreuung ihrer Bürgerinnen und Bürger zum Pflegeheimtarif sicher. Andrea Schelbert, Ressortvorsteherin Soziales der Gemeinde Schwyz und Rita Bruhin, Gesamtleitung Alterszentrum Rubiswil, sind sich einig: «Für unser Haus ist die Überführung des Hospiz Talkessel Schwyz in den regulären Betrieb ein Meilenstein. Wir freuen uns, dass wir zusammen mit den Partner-Gemeinden die Pflege und Betreuung von Hospiz-Patientinnen und -Patienten sicherstellen können. Für unser Pflege-Team ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen in ihrer letzten Lebensphase ein würdevolles und schmerzfreies Umfeld bieten zu können, in dem sich die Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen geborgen und ernst genommen fühlen.»

 

Die mitfinanzierenden Gemeinden Ingenbohl, Lauerz, Riemenstalden, Steinen, Steinerberg sowie der Bezirk Gersau, tragen zusammen mit der Gemeinde Schwyz dazu bei, dass stets ein stationäres Hospiz-Bett für ihre Einwohnerinnen und Einwohner bereitsteht.

 

Was ist Palliativ-Care?

Unter Palliative Care wird die umfassende Behandlung und Betreuung von Menschen mit lebensbedrohlichen, unheilbaren oder chronisch fortschreitenden Krankheiten verstanden. Das Ziel der Palliative Care ist es, Schmerzen und andere Beschwerden – seien sie im körperlichen, psychischen, sozialen oder spirituellen Bereich – rechtzeitig festzustellen, einzuschätzen und angemessen zu behandeln. Es geht vor allem darum, die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen bis zum Lebensende zu verbessern. Das Leben und seine Endlichkeit werden respektiert. Die Autonomie, die Bedürfnisse und Wünsche der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen stehen im Mittelpunkt.

Team

Zugehörige Objekte

Name
Alter